Anmeldung 2017

Anmeldezeitraum

  • Montag, 08.05.2017 bis Donnerstag, 11.05.2017: von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Freitag, 12.05.2017: von 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Am Montag, 08.05.2017, sind Nachmittags Mitarbeiter der INVG anwesend, die Sie in Fragen des öffentlichen Nahverkehrs beraten können.


Ort der Anmeldung

  • Montag - Donnerstag: CSG-Bibliothek (Eingang Preysingstraße)
  • Freitag: Schülersekretariat (Altbau, Raum 202)


Mitzubringen sind

 

Bei getrennt lebenden Eltern

  • bei alleinigem Sorgerecht: Sorgerechtsbeschluss oder Negativerklärung
  • bei gemeinsamem Sorgerecht: bitte legen Sie eine formlose, unterschriebene Bestätigung des nicht anwesenden Elternteils vor, dass er/sie mit der Schulwahl einverstanden ist.

 
Lese-/Rechtschreibstörung

  • Liegt eine Lese-/Rechtschreibstörung vor, benötigt die Schule ein gültiges Gutachten.

 

Anmeldung eines Schülers aus der 5. Klasse Mittel- bzw. Realschule

  • In der Anmeldewoche kann unter Vorlage der Kopie des Zwischenzeugnisses eine Voranmeldung vorgenommen werden; die endgültige Anmeldung erfolgt mit Vorlage des Jahreszeugnisses (im Original) in den ersten drei Tagen der Sommerferien.

 

Busantrag

  • Je nach Wohnort können Sie die Buskarte für Ihr Kind direkt bei der Anmeldung beantragen, wir leiten Ihren Antrag an die INVG bzw. das zuständige Landratsamt weiter. Die Busanträge finden Sie hier.

 

Schließfach

  • Die Beantragung eines Schließfaches für Ihr Kind erfolgt in der ersten Schulwoche. Sie erhalten dann unaufgefordert eine Elterninfo mit allen wichtigen Informationen von uns.

 

Offene Ganztagsschule

  • Die verbindliche Zusage für die Offene Ganztagsschule ist bei der Anmeldung möglich. Das Anmeldeformular finden sie hier.

Probeunterricht

  • Falls Ihr Kind in den Probeunterricht geht, erhalten Sie von uns die dafür benötigten Informationen. Der gemeinsame Probeunterricht für die Ingolstädter Gymnasien findet vom 16.05.2017 - 18.05.2017 zentral am Gnadenthal-Gymnasium statt.

 

Religionsunterricht

  • Sollte Ihr Kind – abweichend seiner Konfession – einen anderen Religionsunterricht besuchen wollen, liegt dafür bei der Anmeldung ein Antragsformular bereit.

 

Erster Schultag 2017

 

Beratung

  • Unser Direktorat und die Beratungslehrerin Frau Schütz stehen Ihnen für eine Beratung jederzeit zur Verfügung.

 

Sinnvoll ist eine Beratung

  • wenn Ihr Kind in den Probeunterricht geht
  • wenn eine festgestellte Lese-/Rechtschreibstörung vorliegt
  • wenn Ihr Kind aus der Mittel- oder Realschule übertritt
  • bei Schülern aus anderen Bundesländern
  • bei Kindern mit ausländischer Staatsangehörigkeit.

 

Selbstverständlich können Sie die Beratung auch in Anspruch nehmen, wenn Sie Beratungsbedarf in anderen Belangen haben.