DAS CSG – EINE SCHULE MIT VIELFÄLTIGEN INTERNATIONALEN BEZIEHUNGEN

Fragen im Zusammenhang mit dem Schüleraustausch

  • Wer kann sich bewerben?
    • Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe für die Austauschmaßnahmen mit England, Frankreich und Russland
    • Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe für die Austauschmaßnahmen mit China, Spanien und den USA
  • Wer darf teilnehmen?
    Wichtig sind:
    • das soziale Verhalten des Schülers,
    • die Bereitschaft einen Gast aus dem Ausland aufzunehmen,
    • und gute schulische Leistungen.
  • Wie viele Schüler können teilnehmen?
    • England: ca. 20 Schüler
    • Frankreich ca. 30 Schüler (Boulogne und Grasse zusammen)
    • Moskau: pro Schule ca. acht bis fünfzehn Schüler
    • USA: ca. 12 Schüler
    • Spanien: ca. 15 Schüler 
    • China: zehn bis fünfzehn Schüler
  • Wann findet der Schüleraustausch statt?
    • Besuch im Ausland:
      jährlich eine Woche vor den Osterferien sowie Wochenende
    • Der Aufenthalt in China und den USA dauert länger - zwei bis drei Wochen.
  • Gegenbesuche
    finden zu unterschiedlichen Terminen im Laufe des Schuljahres statt.
  • Wie hoch sind die Kosten?

    Relativ niedrig, da

    • die Organisation von den Schulen erledigt wird,
    • Eigenleistung durch Aufnahme eines ausländischen Gastes erfolgen
    • die Möglichkeit der Bezuschussung besteht.
  • Was bringt mir die Teilnahme am Schüleraustausch?
    • Praktische Anwendung der Fremdsprache
    • Motivationsschub für das Sprachenlernen
    • Eintauchen in das Familienleben und in den Schulalltag im Gastland
    • neue Freundschaften
    • Förderung der sozialen Kompetenzen der Schüler
    • Kennenlernen wichtiger touristischer Sehenswürdigkeiten vor Ort
  • Fazit
    Eine Erfahrung für das ganze Leben, wie es Gespräche mit unseren Ehemaligen immer wieder bestätigen.
  • Ansprechpartner
    • England / Preesall: OStRin Tanja Salzwedel
    • Frankreich / Grasse: StDin Annette Frommer-Schiml
    • Frankreich / Boulogne-Billancourt: StD Adelbert Schweiger
    • Russland / Kapzow-Gymnasium: StDin Gabriele Mages
    • Russland / Gymnasium 1513: StRin Claudia Reim
    • USA / Milwaukee: StD Werner Kundmüller und StDin Heidi Röll
    • Saragossa / Borja: StR Robin Hötschl
    • China / Foshan: StRin Laura Lüddeke
    • Gesamtkoordination: StD Adelbert Schweiger

Individueller Schüleraustausch über einen längeren Zeitraum

  • Vorzugsweise Schüler der 10. Klasse über mehrere Monate hinweg: nach ihrer Rückkehr besuchen die Schüler wieder den Unterricht in ihrer alten Klasse und verlieren somit keine Zeit.
  • Pilotprojekt im Schuljahr 2012/13 im Rahmen des Brigitte-Sauzay-Projektes des Deutsch-französischen Jugendwerkes: ein Schüler des CSG geht im Herbst 2012 nach Frankreich (Lycée Notre-Dame in Boulogne-Billancourt), der französische Partner kommt im Frühsommer 2013 nach Ingolstadt, ähnliche Vorhaben mit anderen Ländern, z.B. Russland, sind in Vorbereitung)
  • Auf Eigeninitiative basierender Austausch über mehrere Monate oder ein ganzes Schuljahr
  • Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen mit StD Adelbert Schweiger oder Fachlehrer und Klassenleiter

Hier finden Sie Berichte, Fotos und Eindrücke vom Schüleraustausch mit den Partnerschulen des CSG.