Fachprofil

Die Chemie als Naturwissenschaft untersucht die Stoffeigenschaften und die Stoffumwandlungen.

Sie beschafft grundlegende Erkenntnisse für moderne technische und wirtschaftliche Entwicklungen:

  • Ernährungssicherung
  • Werkstoffproduktion
  • Energieversorgung
  • Informationstechnologie.

Im Unterricht liefern Experimente sowie der Einsatz unterschiedlichster Medien eine Reihe von Daten, die durch exaktes Beobachten und präzises Auswerten zu einem tieferen Verständnis der uns umgebenden stofflichen Welt führen sollen.

Chemie im G8

Im NTG (Naturwissenschaftlich-Technologisches Gymnasium) wird von der 8. bis zur 10. Jahrgangsstufe zweistündig unterrichtet. Dazu kommt eine Profilstunde, in der nach Möglichkeit die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen selbstständig
Versuche durchführen.

Im sprachlichen Zweig (SG) beginnt der Unterricht ein Jahr später und erfolgt in der 9. und 10. Klasse mit 2 Wochenstunden.

In den Jahrgangsstufen 11 und 12 steht die Wahl des Faches Chemie allen Schülerinnen und Schülern offen, wobei besonders Interessierte Chemie als Seminar wählen können.

Das ausführliche Fachprofil  sowie den Fachlehrplan findet man beim Staatsinstitut für Bildungsforschung.