Der Elternbeirat des Christoph-Scheiner-Gymnasiums stellt sich vor

Seit dem Schuljahr 2017/18 besittzt der Elternbeirat des CSG eine eigene Homepage mit vielen interessanten Informationen und Services.

Der Elternbeirat ist die Vertretung der Eltern und Erziehungsberechtigten von Schülern einer Schule.

Die Größe des Elternbeirates hängt von der Anzahl der Schüler ab, wobei für den Elternbeirat des Christoph-Scheiner-Gymnasiums die gesetzliche Höchstgrenze von 12 Mitgliedern gilt.

Der Elternbeirat ist eine Einrichtung der Schule; er vertritt die Interessen aller Erziehungsberechtigten bzw. der Eltern volljähriger Schüler. Wenn Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, können Sie sich an die Beiratsmitglieder wenden. Auch bei der Lösung von Problemen, die sich im Gespräch mit den Lehrkräften, den Stufenbetreuern, Verbindungslehrern oder der Schulleitung nicht geklärt werden können, werden wir uns bemühen, Sie zu unterstützen.Zur Erfüllung seiner Aufgaben ist der Elternbeirat laufend im Gespräch mit Schulleitung, Lehrern, Personalrat und Schülern.Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern werden angenommen. Die Beratung und oft auch Entscheidung über die Problem- und Fragestellungen erfolgt in regelmäßigen, Elternbeiratssitzungen. In wichtigen Fällen wird auch kurzfristig eine Sondersitzung abgehalten.

Drei gewählte Mitglieder des Elternbeirats nehmen an den Beratungen des Schulforums teil.
Zwei weitere Mitglieder vertreten den Elternbeirat in der Landeselternvereinigung LEV.

Zuständigkeitsbereich des Elternbeirats

1. Zustimmungspflichtiger Bereich

Z.B.: Festsetzung unterrichtsfreier Tage; Einführung bestimmter neuer Lernmittel; bestimmte Disziplinarmaßnahmen (wenn der Elternbeirat von den Eltern dazu aufgefordert wird); Schulfahrten; Schüleraustausch

2. Anhörungspflichtiger Bereich

Z.B.: Nachmittagsunterricht; Zahl der Schulaufgaben; Angebot an Pausenverpflegung; Fragen der Gesundheitspflege.

3. Eigener Gestaltungsbereich

Z.B.: themenbezogene Veranstaltungen; Elternrundbriefe; Elternspende; Informationen für Eltern

Im Rahmen des eigenen Gestaltungsbereiches ist die Verwaltung der Elternspende hervorzuheben. Gefördert werden hauptsächlich Projekte und Aktivitäten, für die der Aufwandsträger der Schule (hier die Stadt Ingolstadt) nicht zuständig ist oder die im Rahmen der Budgetierung nicht mehr durchführbar sind. Unterstützt wurden zuletzt besondere Aktivitäten von Schülern und Lehrern im Rahmen der inneren Schulentwicklung.
Besonderes Augenmerk gilt Veranstaltungen, die die Persönlichkeitsbildung der Schüler fördern hilft und dafür Freiräume schafft. Hier sind herauszuheben Theater, Tutotenprogramme, Mediation, Schülerakademie mit Kursen von namhaften externen Referenten zu Themen wie Rhetorik, Teamtraining, Bewerbungstraining.
Weiter werden gefördert Selbstverteidigung für Mädchen, sowie Anschaffungen zur Ergänzung der Ausstattung der Schule zur attraktiveren Unterrichtsgestaltung.

Der Elternbeirat unterstützt die Klassenelternsprecher bei ihrer Aufgabe. Jede Jahrgangsstufe hat einen offiziellen Ansprechpartner.

Gerne werden auch Anregungen seitens der Eltern aufgenommen, wenn sie den gesetzten Richtlinien entsprechen.

Auch an dieser Stelle sei allen Eltern herzlich gedankt, die mit ihrer Spende diese Aktivitäten ermöglichen.

Im Rahmen der Europäischen Elternvereinigung (EPA) initiiert und unterstützt der Elternbeirat eine stärkere Verknüpfung Elternhaus Schule. In diesem Rahmen unterstützt er die Klassenelternsprecher beim Aufbau aktiver Elternstammtische.

Darüber hinaus unterstützt der Elternbeirat die Aktivitäten der Landeselternvereinigung (LEV) der Gymnasien in Bayern.
Weitere Informationen hierzu sind beim Vorsitzendendes Elternbeirates erhältlich.

Die Bankverbindung des Elternbeirates lautet: Sparkasse Ingolstadt, Kto.: 9308, BLZ: 721 500 00.