KULTURELLES LEBEN IN INGOLSTADT

Am 12. Februar nahm die UNESCO-Projektgruppe an einer Stadtführung in Ingolstadt teil. Dabei kam sie an allen HotSpots der Stadt vorbei und erfuhr Wissenswertes über die kulturelle Vielfalt Ingolstadts. Ein Abstecher zum Naturhistorischen Museum durfte dabei ebensowenig fehlen wie ein Besuch im Münster oder dem eindrucksvollen Deckengemälde der Maria de Victoria - Kirche. Auch geschichtliche Daten zur Stadtgeschichte durfte nicht fehlen. Gespickt mit vielen Anekdoten und lebendig gestaltet wurde diese Aktion von einer Stadtführerin der Stadt Ingolstadt, der an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön zukommen soll.