Liebe Leserinnen und Leser!

Wir möchten Ihnen heute einen Internet-Auszug der offiziellen Ingolstädter Homepage vorstellen (http://www.ingolstadt.de/partnerstaedte/) . Dort schreibt das Presseamt u.a.:

„Bereits seit dem Jahr 1988 besteht eine Schulpartnerschaft zwischen dem Ingolstädter Christoph-Scheiner-Gymnasium und den Schulen Nr. 13 (heute: Linguistisches Gymnasium 1513) und 31 (heute: Kapzow-Gymnasium) in Moskau. Zu dem Programm dieser Jugendbegegnungen wurden regelmäßig auch Vertreter des Bezirks Krasnaja Presnja und der Stadt Ingolstadt eingeladen. Dadurch hat sich eine freundschaftliche Beziehung entwickelt, die 1991 offiziell besiegelt wurde.

Die Moskauer Partner bezogen in den folgenden Jahren den Zentralbezirk Moskau, dem der Bezirk Krasnaja Presnja angegliedert ist, in die Begegnungen mit ein. Diese Kontakte bildeten die Grundlage für die Unterzeichnung eines Partnerschaftsvertrages mit dem Zentralbezirk Moskau im Jahr 1995. Ziel des Vertrages ist es, die Kontakte in den unterschiedlichsten Bereichen auszubauen und insbesondere die bestehende Schulpartnerschaft zu fördern.

Im Zentralbezirk Moskau befinden sich der Kreml und die wichtigsten Geschäftsviertel von Moskau. Auch zahlreiche Behörden und diplomatische Vertretungen sind in diesem bedeutendsten Bezirk Moskaus angesiedelt.“

Und das ist auch der Grund, weshalb das CSG in wenigen Wochen, am 17. April 2008, genau dieses Partnerschaftsjubiläum gemeinsam mit den Russen feiern wird. Im Beisein von Delegationen aller unserer Partnerschulen - und natürlich der Stadt Ingolstadt - soll ein Fest gefeiert werden, wozu wir Sie heute bereits einladen!

Herzlichst
Ihre
CSG-Newsletterer

i. V. Gerh.-Gg. Krainhöfner (Scheinerlehrer)

Aktueller Stand unserer Interessenten:
575 Abos (15. 02. 2008)

 

1.) NEUES VON DER SCHULLEITUNG

===

2.) NEUES AUS DEM KOLLEGIUM

2.1.) Internationaler Schüleraustausch am CSG startet wieder

Längst sind die Vorbereitungen der Lehreraustauschteams abgeschlossen und längst sind die Bewerbungsverfahren der Schüler beendet: Nun können 60 Glückliche vom CSG auf die Reise gehen.

12 Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe werden zusammen mit Englischlehrer Ernst Pöhler vom 01. bis 21. März in die USA nach Milwaukee reisen.

21 können gemeinsam mit Englischlehrerin Steffi Offergeld vom 01. bis 08. März in Preesall, England, Erfahrungen sammeln und vom 01. bis 09. März gleich 27 Sprachlernerinnen und –lerner mit Frau Annette Frommer-Schiml und Herrn Adalbert Schweiger in Frankreich, nämlich in Grasse und Nizza.

Der Austausch mit Russland beschränkt sich im 20. Jahr dieser Einrichtung auf den Besuch der Moskauer Schüler – die Ingolstädter reisen erst im nächsten Schuljahr wieder. Dafür kommt heuer eine Lehrerdelegation aus Moskau.

2.2.) Anregungen und Antworten: Besinnungstage

Gleich drei Termine werden in diesem Jahr den katholischen und evangelischen Schülerinnen und Schülern der 10. Jahrgangsstufe angeboten, mehrtägige Besinnungstage mit ihren Religionslehrkräften zu besuchen. In der "Oase Steinerskirchen", Hohenwart, und im "Jugendhaus Schloss Pfünz", Pfünz, stehen täglich spezifische "religiöse Themen, Diskussionen, Spiele, Collagen, gemeinsame Messfeier" (Ausschreibungstext) auf dem abwechslungsreichen Programm. Ziel ist es, "Anregungen für das eigene Leben zu geben und Antworten auf wichtige Fragen des Lebens und des Alltags zu suchen" (ebd.).

Unterstützt werden die Lehrkräfte in diesem Jahr von Studenten aus Eichstätt und einem Vorbereitungsteam aus interessierten Schülerinnen und Schülern.

2.3.) Bildernachlese zur Fünferlparty 2008

An diesen Tag zum Zwischenzeugnis 2007/2008 werden sich Gäste und Mitwirkende noch gerne erinnern: Die Fünferlparty 2008 war wieder ein Erfolg!

Entstanden ist diese Party am CSG noch zu jenen Zeiten, als es für die Fünftklässler eine "Probezeit" gab. Diese endete offiziell mit dem Termin des Zwischenzeugnisses. Das Fest, das Schüler, Eltern und Lehrer dann an unserer Schule gemeinsam feierten, hieß "Bergfest" ;-). Daraus entwickelte sich der Name "Fünferlparty". Die Freude daran blieb!

3.) NEUES VOM ELTERNBEIRAT

===

4.) NEUES VOM CSG-FREUNDESKREIS

===

5.) NEUES AUS DER VERWALTUNG

===

6.) NEUES VON DER SMV

===

7.) ALLGEMEINER TEIL

7.1.) Null Bock auf Klassiker?

Am 16. 02. hatte das Stück „Null Bock auf Klassiker?“ im Altstadt-Theater Premiere.

An der Inszenierung, die einen neuen Blick auf alte Klassiker suchte, wirkten auch Schüler des Christoph-Scheiner-Gymnasiums und vier weiterer Schulen mit. Sie steuerten u.a. Einleitungstexte und Umarbeitungen für einzelne Szenen bei.

Die Resonanz: macht Lust !

Weitere Termine: 29. Februar, 1., 13. und 14. März, 4., 5., 11. und 12. April sowie 9. Mai. Die Karten sind über den Donaukurier erhältlich.

7.2.) Nutzung digitaler Speichermedien

Aus gegebenem Anlass weist die Schulleitung im aktuellen Elternbrief auf das Handy-Nutzungsverbot an bayerischen Schulen hin. Dieses gelte für alle digitalen Speichermedien, also z. B. auch für MP3-Player. Die Elternschaft wurde um Unterstützung und Beachtung gebeten.

Im 2. Halbjahr sind in Zusammenarbeit mit informationstechnologischen Beratungsstellen Aufklärungsveranstaltungen für Schüler / -innen – zunächst in der Mittelstufe – geplant.

7.3.) Nutzer haben aufgepasst!

Ob pornografische Videos, Gewalt verherrlichende Fotos oder rechtsradikale Äußerungen - jugendgefährdende Inhalte finden sich im Internet zuhauf. So meldet die Organisation Jugendschutz.net [ http://www.jugendschutz.net ]  750 Hinweise von Nutzern auf derartige Jugendschutzverstöße für den vergangenen Monat - eine Rekordzahl. In den vergangenen zwei Jahren hat sich somit die Anzahl der Beschwerden fast verdoppelt.

Ein positives Zeichen. Denn für die Organisation sind Beschwerden von Internetnutzern enorm wichtig: "Je mehr Hinweise wir bekommen, desto besser können wir gegen Verstöße vorgehen und dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche auch im Netz auf nichts stoßen, was wir ihnen offline nicht zumuten würden", so Friedemann Schindler, der Leiter von Jugendschutz.net. Wenn auch Sie im Netz auf jugendgefährdende Inhalte stoßen sollten, schreiben Sie eine E-Mail an hotline@jugendschutz.net oder nutzen Sie das Online-Beschwerdeformular unter [http://www.jugendschutz.net/hotline/index.html].

8.) PERSONALIA

Drei Studienreferendare haben ihren Zweigschuleinsatz am CSG beendet. Dr. P. Bergmann dankte in einem Elternbrief W. Feil (Sport / Mathematik), A. Allen (Englisch/ Russisch) und  A. Steinbach (Englisch / Deutsch / Russisch) mit guten Wünschen für die letzte Phase des Vorbereitungsdienstes.

9.) TERMIN - VORSCHAU

24. – 29. 02. 2008

Skikurs 7b und 7d in Pfunds / Österreich – wir wünschen „Ski Heil!“

26. 02. 2008

Heute erscheint der Newsletter 05 / 2008

27. 02. 2008

Elternabend für die Eltern der 5. Jahrgangsstufe zur anstehenden Wahl der 2. Fremdsprache (Pausenhalle, 19 Uhr)

27. – 29. 02. 2007

Workshop "Formotion, Big Band, Chor" in Habsberg zur Vorbereitung des festlichen Konzerts im Frühjahr

ab 01. 03. 2008

Internationaler Schüleraustausch am CSG mit England, Frankreich und den USA

03. 03. 2008

Elternabend für die Erziehungsberechtigten der 7. Jahrgangstufe (Pausenhalle, 19 Uhr); Thema: Entscheidungshilfen für den naturwissenschaftlich-technologischen (NTG)  oder den sprachlichen Zweig (SG)

11. 03. 2008

geplanter Erscheinungstermin Newsletter 06/2008

12. 03. 2008

12. „Müslitag“ am CSG

12. – 13. 03. 2008

Volleyballturnier der Sportfachschaft für die Mittel- und Oberstufe

12. – 14. 03. 2008

Tage der Orientierung 1. Runde (Klasse 10 d)

15. - 30. 03. 2008   

O  s  t  e  r  f  e  r  i  e  n

17. 03. 2008

Schüler-Akademie: Ganztages-Kurs „Rhetorik II“ in den Osterferien (Referent: Robert Harfold, Veranstalter: CSG-Elternbeirat) Anmeldung im Schülersekretariat

03. 04. 2008

Schon einmal vormerken: Allgemeiner Elternsprechabend (Klassen-/Fachräume 17:30 bis 20 Uhr) v. a. für jene Eltern, die die regulären Sprechstunden der Lehrkräfte nicht nutzen können.

04. April 2009  

Letzte Gelegenheit für die CSG-Schülerschaft, „ein Bild zum Thema Geburtstagsfeier“ bei den Kunsterzieherinnen abzugeben (Deadline: 13:30 Uhr)

05. 04. 2008

„Tag der offenen Türen“ am CSG - Gemeinschaftswerk von Schülern, Eltern, Lehrkräften und Verwaltung am CSG

 

Bitte beachten Sie auch unsere Jahres-Terminliste und die offiziellen Ankündigungen des Direktorats auf der Startseite!

 

Die Newsletter-Redaktion hofft, Ihnen auch weiterhin
stets Informationen aktuell liefern zu können!

f.d. Redaktion
G.-Gg. Krainhöfner
Scheinerlehrer

Bitte beachten sie unsere aktuellen Termine!

10.) HINWEISE ZUM SCHLUSS

Der Newsletter 06/2008 ist für den 11. 03. 2008 geplant!

Wenn Sie diesen Newsletter abonnieren wollen,

öffnen Sie bitte lediglich am Rand des Menüs den Punkt "An-/Abmelden".

Dort brauchen Sie nur noch die eigene E-Mail-Adresse einzugeben

und schon erhalten Sie zukünftig zuverlässig und prompt die Informationen zum CSG-Newsletter.

Einstweilen danken wir für Ihre
diesbezügliche Kooperation schon mal im Voraus!