Liebe Leserinnen und Leser!

Die „beeindruckenden“ (Dr. Spaenle) Ergebnisse des Ländervergleichs, „der Kompetenzstände in den Fächern Deutsch und erste Fremdsprache (Englisch/Französisch)“ an den Schulen Deutschlands 2008 und 2009 untersuchte (siehe http://www.iqb.hu-berlin.de/ ), nahm Bayerns Staatsminister Dr. L. Spaenle zum Anlass, sich bei den Kollegien in Bayern für die „engagierte und professionelle“ Arbeit zu bedanken. Wenngleich im Fokus der Studie „nur“ die Kompetenzen Zuhören, Lesen und Orthografie im Fach Deutsch und Hörverstehen sowie Leseverstehen in der ersten Fremdsprache gestanden hatten– worin Bayerns Neuntklässler jeweils den ersten Platz unter den deutschen Bundesländern einnahmen - , sah der Schulminister darin eine grundsätzliche Aussage über die Unterrichtseffizienz an Bayerns Schulen. Er verkannte jedoch nicht die Herausforderungen in Richtung Förderung von Schülern mit Migrationshintergrund und durch die schlechteren Ergebnisse der Buben gegenüber den Mädchen.

Was den interkulturellen Auftrag betrifft, diskutierten die Lehrer am CSG in den Klassenkonferenzen am Schuljahresende ebenfalls wieder mögliche Fördermaßnahmen, die nun bereits im Schuljahr 2010/2011 erprobt werden sollen. Insofern ist der Dank des Ministers auch Motivation für die weitere Arbeit.

Vor der Bewältigung dieser Aufgaben aber nahm man die Wünsche des Kultusministers entgegen, die auch unseren Lesern und der gesamten „Scheiner familiy“ gelten mögen. Er wünschte nämlich „gute Erholung, bereichernde Erlebnisse während der Ferien und für die (schulische) Arbeit (...) weiterhin viel Erfolg.“

Das unterschreiben wir!

Ihnen angenehme Newsletter-Lektüre
und gesundes Wiedersehen/ -lesen im September

Ihr

Gerhard-Georg Krainhöfner
Redaktion CSG-Newsletter

1.) NEUES VON DER SCHULLEITUNG

Liebe Besucher unserer Schulhomepage,

Ihnen allen wünschen wir frohe, erholsame Sommerferien und den nötigen Abstand zur Schule, damit der Neubeginn am Dienstag, 14. September 2010, umso besser gelingt.

Der erste Schultag des Schuljahrs 2010/11 ist Dienstag, der 14.09.2010. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 10 versammeln sich in ihren Klassenräumen, die ab Freitag, 10.09., in der Pausenhalle durch Aushang bekannt gegeben werden.

Für die 11. Jahrgangsstufe findet an diesem Tag von 8:00 bis 9:30 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Alten Turnhalle und für die 12. Jahrgangsstufe eine solche im Raum 311 statt. Der Unterricht für die 13. Jahrgangsstufe beginnt mit einer Informationsveranstaltung in der alten Turnhalle um 9:30 Uhr.

Die 5. Jahrgangsstufe versammelt sich um 08:00 Uhr in der Pausenhalle.

Unterrichtsschluss ist am ersten Schultag um 12:55 Uhr, für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen endet der Unterricht an diesem Tag um 11:25 Uhr.

Mit herzlichem Gruß
die Schulleitung des CSG

2.) NEUES AUS DEM KOLLEGIUM

2. 1 Internationales Praktikum bleibt am CSG auf Erfolgsspur

Marco Heißler aus der 10 c ist glücklich: Endlich liegt die Zusage für einen Praktikumplatz in den USA vor! Austauschlehrer Dr. Sy Kreilein hat wieder in Milwaukee/USA bei BIG STEP ein Praktikum einrichten können und Betreuungsfamilien für Marco gefunden. Jetzt wird Marco ab Mitte August für ca. drei Wochen in Amerika sein Praktikum ableisten. BIG STEP ist eine Non Profit-Organisation, die Jugendliche auf das Arbeitsleben vorbereitet und auch andere berufliche Qualifizierungsmaßnahmen organisiert.

Marco ist bereits der vierte CSG-Schüler, der sein Praktikum in Milwaukee ableisten kann. Er wird in Gastfamilien der CSG-Partnerschule MUHS betreut. Sein Praktikum unterstützen auch GAP und F.I.S., ein Verein zur Unterstützung der internationalen Begegnungen am und mit dem CSG. Für die beiden betreuenden Scheinerlehrer W. Kundmüller und G.-G. Krainhöfner eine willkommene Hilfe.

2. 2 Scheiner-Schüler bei Integrationsprojekt aktiv

Schon mehrfach berichteten wir über das Engagement der Scheinerfamilie beim Integrationsprojekt der Stiftung "Jugend fragt". Das "Überflieger"-Projekt konnte auch in diesem Jahr wieder erfolgreich durchgeführt werden. Wir gratulieren allen daran Beteiligten!

Hier dazu ein Fotorückblick unseres Fotografen Daniel Schneeweis, 8d

2. 3 Erster Gegenbesuch vom Collège Dupanloup aus Boulogne-Billancourt

Zwölf Schülerinnen und Schüler des Collège Dupanloup mit zwei Begleitlehrerinnen erwiderten Ende Juni den ersten Besuch ihrer Austauschpartner vom März des Jahres. Im Zentrum des Programms stand natürlich die Teilnahme am Unterricht. Außerdem wurden die Schüler in verschiedenen Klassen als Botschafter für die französische Sprache eingesetzt.

Das lokale Rahmenprogramm beinhaltete u. a. eine Altstadterkundung von Ingolstadt. Ingolstadt durften sie auch nächtens aus der gruseligen Perspektive von Frankenstein’s Mystery Tour erleben. Einblicke in die Arbeitswelt von Audi bekamen sie im Rahmen einer Betriebsführung zusammen mit ihren Austauschpartnern, die für sie dolmetschen mussten. Bei Ausflügen besuchten sie die bayerische Landeshauptstadt und auch Schloss Herrenchiemsee.

In ihrem Bericht für das Deutsch-Französische Jugendwerk beschreibt Begleitlehrerin Mme Donati die Aufnahme ihrer Schüler als „particulièrement chaleureux“ (besonders herzlich) und lobt insbesondere die Gastfamilien.

Die Weichen für den Beginn einer offiziellen Schulpartnerschaft dürften somit gestellt sein.

(nach: Adelbert Schweiger)

2. 5 Scheiner summer challenge begeisterte

Strahlende Gesichter gab es bei der Sportfachschafts-Initiative "Summer challenge 2010" für die 5. und 6. Klassen. Einzelleistungen zählten nicht - im Mittelpunkt einer kreativen sportlichen Rallye stand der Teamgedanke. Und wenn die betreuenden Klassenlehrerinnen und -lehrer die Ärmel hochkrempelten und mitmischten, dann gab es großes Hallo und zur Belohnung doppelte Punktzahl!

Danke an die Fachschaft Sport - es hat allen Spaß gemacht (und die Teamplayer in Szene gesetzt).

Bilder: Daniel Schneeweis, 8d

2. 6 Missio für junge Religionslehrer und -lehrerinnen

Angehörige, Schulleitung, die Seminarlehrer und die beiden Fachschaften Religionslehre begleiteten gemeinsam mit dem gesamten Studienseminar die jungen Lehrkräfte für Katholische Religionslehre bei der Erteilung der Missio Canonica durch den Schulreferenten der Diözöse Eichstätt, Domdekan Klaus Schimmöller. Die Hauskapelle der Hochschulgemeinde bot dazu einen würdigen Rahmen.

Sehen Sie selbst (Bilder: Daniel Schneeweis, 8d):

Nach dem Gottesdienst entstand unser Erinnerungsfoto. Von links: Domdekan Klaus Schimmöller, der Leiter der Hauptabteilung Schulen und Hochschulen im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt, stv. Schulleiter StD Claus Schredl, die neuen Lehrkräfte für Katholische Religionslehre, Schulleiter Dr. Peter Bergmann, Konzelebrant StD a. D. Robert Kößler und Seminarleiter K OStR Franz Josef Hertle

3.) NEUES VOM ELTERNBEIRAT

===

4.) NEUES VOM CSG-FREUNDESKREIS

Bildernachlese zum "Scheiner Cup 2010"

Die erfolgreiche Durchführung des "Scheiner Cups 2010" ermuntert zu einer Wiederholung 2011. Der Turniertermin hierzu wird rechtzeitig veröffentlicht.

Ein Bilderrückblick:

Urlaubs- und Feriengrüße unseres Freundeskreises

Liebe Scheiner-Freunde,

eigentlich hätte das Schulfest ein bunter und fröhlicher Abschluss für das Schuljahr werden sollen, aber der Regen hat uns eins ausgewischt. Der Freundeskreis hatte u. a. vor, Raum für Gespräche mit bekannten Persönlichkeiten aus dem Schulleben  und erfahrenen Scheiner-Freunden aus Wirtschaft und Politik zu schaffen, Raum für ganz zwanglose Gespräche über Gott und die Welt, aber auch berufliche Aspekte. Das Angebot sollte sich vor allem an Schüler und jene Ehemalige richten, die mangels bekannter Gesichter Anschluss suchen. Dafür wagen wir natürlich im nächsten Jahr einen neuen Versuch.

Jetzt wünschen wir allen Freunden des CSGs, Schülern, Eltern, Lehrern, Verwaltung und Alumni, eine erholsame Ferien- bzw. Urlaubszeit und einen schwungvollen Start ins neue Schuljahr.

Günther Menig
Vorsitzender des CSG-Freundeskreises

5.) NEUES AUS DER VERWALTUNG

Bücherrückgabe beinahe abgeschlossen

Nur noch Nachzügler werden jetzt bei der Bücherrückgabe erwartet, ist doch die Hauptarbeit schon erledigt. Dafür haben Lehrer S. Steinbach und sein großes Schülerteam aber auch lange genug garbeitet. Jetzt werden die beschädigten Bücher noch ersetzt und dann wird bilanziert. - Und im September geht es wieder los ......

6.) NEUES VON DER SMV

Die SMV bedankt sich bei allen Helfern und Sponsoren für die gute Zusammenarbeit im Schuljahr 2009/2010. Wir hoffen auf die Unterstützung im nächsten Jahr.

Die Verbindungslehrer, die Schülersprecher sowie das ganze SMV- Team freuen sich, wenn wir auch im nächsten Jahr wieder neue Schüler in der SMV begrüßen dürfen.

Michi Angermüller
1. Schülersprecher

Benefiz-Lauf erfolgreich

Bis in die letzten Tage des Schuljahres hinein - und wohl in den ersten Ferientagen auch noch - haben die SMV und ihre Helfer mit der Abwicklung des Benefiz-Laufes 2010 zu tun. Doch es hat sich gelohnt! Zu Beginn des neuen Schuljahrs werden wir die Zahlen vorstellen können!

Sehen wir uns einstweilen die Bilder dazu an und lesen Sie mehr dazu unter 7.!

Bilder: Daniel Schneeweis, 8d

7.) ALLGEMEINER TEIL

Unsere Schüler: solidarisch und verantwortungsbereit

INTV war dabei, als die SMV am CSG für mehr als 200 Schüler unserer Schule einen Benefizlauf organisierte. Sehen Sie selbst:

http://www.intv.de/index.php?option=com_content&view=article&id=4584:Solidarit%C3%A4tslauf%20am%20Christoph-Scheiner-Gymnasium&catid=1:teleschau&Itemid=31

Die Einnahmen kommen brasilianischen Kindern und der CSG-Pateneinrichtung in Kerala/Indien zugute (wir berichteten – siehe Newsletter 13/2010).

Damit setzen diese Schüler gleich zwei unserer Eckpunkte im Orientierungsrahmen des gemeinsamen Schulprogramms um, nämlich „Lernen und leben in einer Welt! - Am Scheiner wird interkulturelle Toleranz umfassend vermittelt“, und „Ich und die anderen - Das Scheiner will seinen Schülern soziale Verantwortung, aber auch Selbstverantwortung vermitteln.“

Das aktuell gültige Schulprogramm (veröffentlicht im Juni 2004) finden Sie in in voller Länge unter 

http://csg.by.lo-net2.de/csg-schulprogramm/.ws_gen/index.htm

8.) PERSONALIA

8. 1 Verabschiedungen 2010

Im Jahresbericht 2009/2010 geblättert:

Offizielle Verabschiedungen werden darin für 2010 verkündet und durch den Schulleiter umfänglich gewürdigt für (in alphabetischer Reihenfolge)

  • OStRin Octavia Baldus (am CSG von 1992 – 2010)
  • StD Wolfgang Hallermeier (1973 – 2010)
  • StD Hans Heigl (1975 – 2010)
  • StDin Christiane Pfannes (1974 – 2010)
  • OStR Josef Pickl (1985 – 2010)
  • StD Armin Schaffelhofer (1979 – 2010)
  • StD Franz Schlagbauer (1975 – 2010)
  • StD Günther Stöckl (1974 – 2010)
  • StDin Elisabeth Weitzel (1976 – 2010)
  • Hausverwaltung Inge und Winfried („Winni“) Werthner (1983 – 2010)

Die Schule verabschiedet ihre ausscheidenden Kolleginnen und Kollegen mit einer festlichen Veranstaltung in der letzten Schulwoche.

8. 2 "Runde" Geburtstage

Im Jahresbericht 2009/2010 geblättert:

„Runde“ Geburtstage durften im Schuljahr 2009/2010 gefeiert werden von

  • Bley, Ludwig, StD, 60.
  • Eichlinger, Pius, StD a. D., 85.
  • Heßdörfer, Getrud, StD a. D., 80.
  • Hofmann, Dieter, StD a. D., 80.
  • Krainhöfner, Gerhard-Gg., StD, 60.
  • Pauli, Matthäus, StD a. D., 85.
  • Rupp, Rainer M., OStD a. D., 70.
  • Sachers, Wolfgang, StD, 60.
  • Sporer, Klaus, StD a. D., 70.
  • Straub, Dr. Theodor, StD a. D., 80.

Herzliche Glückwünsche nachträglich den Jubilaren!

8. 3 Krainhöfner gibt Leitung der Zukunftswerkstatt ab

Seit 1999 leitete er die CSG-Zukunftswerkstatt, jetzt hat Studiendirektor G.-G. Krainhöfner die Schulleitung gebeten, aus internen Gründen von dieser Aufgabe entbunden zu werden. Die Schulleitung entsprach seinem Wunsch.

8. 4 Dienstliche Funktionen neu geordnet

Durch das Ausscheiden einiger Mitarbeiter aus dem Kollegium musste eine Reihe von Funktionen neu geordnet werden. Im Einzelnen wurden seitens des Direktorats folgende Änderungen mitgeteilt:

A. Schweiger: Mitarbeiter im Direktorat

B. Maas: Seminarlehrerin Französisch

U. Schütz: Beratungslehrerin

R. Habla: Mittelstufenbetreuer

E. Habermann: Fachbetreuer Biologie/ Natur und Technik und Sammlungsleiter Biologie

M. Riß: Fachbetreuerin Latein

W. Plankl: 2. Fachbetreuer Deutsch

P. Kaulfuß: Betreuer der Sternwarte

8. 5 Verabschiedungen

Die folgenden Lehrkräfte wurden vom Schulleiter im Rahmen der letzten Lehrerkonferenz offiziell aus dem Scheiner-Kollegium verabschiedet. In seinen Laudationes zeichnete der Schulleiter den beruflichen Werdegang der Lehrkräfte nach und dokumentierte das Wirken der Lehrerinnen und Lehrer im Einzelnen.

 

Verabschiedet wurden:

 

Gloria Hell (M, Kath. Rel.) - seit 2/2009 am CSG - Versetzung nach Eichstätt

Kristin Köbler (B, C) - seit 2/2009 am CSG - Versetzung nach Schwabach

Bettina Deseyve ( Kunst , E) - seit 9/2009 am CSG- Versetzung nach Gaimersheim

Bernadette Pogrzeba (Spanisch) - seit 2008 am CSG - unversitäre Weiterbildung

Stefan Herz (Sport m) - seit 2008 am CSG - neue Dienststellen

Jutta Pfältzer (E, Kath. Rel.) - seit 2003 am CSG- Versetzung nach Gaimersheim

Eva Liedl (M , Geo) - seit 1994 am CSG - Versetzung nach Gaimersheim

Georg Trost (Geo , Sport) - seit 1983 am CSG - Versetzung nach Gaimersheim

 

Ebenfalls aus Ingolstadt verabschiedet wurden die folgenden Studienreferendare aus dem Zweigschuleinsatz am CSG:

 

Eva Lochner - B, C

Simone Ostermeier - Mu

Sebastian Bretzner - M, WR

Klemens Faltin - D, G

Matthias Frey -Kath. Rel. , D

Marc Gumpp - D, Geo

Andreas Maurer - M, Ph

9.) TERMIN-VORSCHAU

29. 07. >> Ökumenische Gottesdienste für alle (!) konfessionell gebundenen Schüler (5./6. Jgst. in St Matthäus; 7. bis 12. Jgst. Münster, alle: 08:15 Uhr) – Bekenntnislose können wegbleiben (Pausenhalle ist als Aufenthaltsort zugänglich), benötigen aber eine schriftliche Entschuldigung ihrer Eltern.

29. 07. >> Sommernachtsfest aller CSG-Mitarbeiter und von deren Angehörigen mit offizieller Verabschiedung des Studienseminars 2008/2010

30. 07. >> Ausgabe der Jahreszeugnisse, Ferienbeginn: 09:30 Uhr! Anschl. Beratungssprechstunde der Klassenleitungen im jeweiligen Klassenzimmer

31. 07 – 13. 09. >> SOMMERFERIEN!

08. - 10. 09. >> Nachprüfung , Treffpunkt der Prüflinge am 08. 09. um 08:45 am CSG im Raum 202

13. 09. >> Erste Lehrerkonferenz (14:30 Uhr)

*************************************************************

14. 09. >>  Erster Unterrichtstag Schuljahr 2010/2011 (8:00 bis 12:55 Uhr - 5. Klassen: bis 11.25 Uhr)

23. 09. >> Erster Wandertag des Schuljahres

28. 09. >> Jahrgangsstufentest D6, E10

29. 09. >> 55. Müslitag – wir freuen uns auf gesunde Genüsse alle 14 Tage!

30. 09. >> Jahrgangsstufentest M10, E6

************************************** Vorschau *****************************

19. 10. >> Festvortrag TU-Präsident Prof. Dr. W. Herrmann anlässlich des 25. Gründungsjahr des CSG-Freundeskreises (Alte Turnhalle, 19 Uhr)

03. 12. >> 65. Jubiläum der Wiedereröffnung der Ingolstädter Gymnasien nach dem Krieg

**************************************Vormerkung********************************

09. 07. 2011 (!) >>  CSG-Abiturfeiern mit Jubiläum: Abiturjahrgänge 2001 – 1991 – 1981 – 1971 – 1961 – 1951 – 1941 (Schulgelände ab 16 Uhr) – Kontakt: Schulsekretariat, Frau Krum unter krum@csg-in.de ; Veranstalter: CSG-Freundeskreis

 

Bitte beachten Sie auch weiterhin unsere aktuelle  Jahres-Terminliste!

 

Die Newsletter-Redaktion hofft, Ihnen auch weiterhin
stets Informationen aktuell liefern zu können!

f.d. Redaktion
G.-Gg. Krainhöfner
Scheinerlehrer

10.) HINWEISE ZUM SCHLUSS

Der Newsletter 15 / 2010 ist für den 14. 09. 2010 geplant!

Wenn Sie diesen Newsletter abonnieren wollen,
öffnen Sie bitte lediglich am Rand des Menüs den Punkt "An-/Abmelden".
Dort brauchen Sie nur noch die eigene E-Mail-Adresse einzugeben und schon erhalten Sie zukünftig zuverlässig und prompt die Informationen zum CSG-Newsletter.

Einstweilen danken wir für Ihre
diesbezügliche Kooperation schon mal im Voraus!