Werte Leserinnen und Leser,

nur noch wenige Tage trennen uns vom Ende des Schuljahres 2007/2008. Am Umfang dieses elektronischen Briefes merken Sie, dass Redaktion und „Zulieferer“ in diesen Tagen zeitraubend auch in anderen Projekten neben ihrem Unterrichtsalltag eingebunden sind. Schließlich steht unsere „Festwoche“ zur Organisation an.

Sie beginnt mit einem Festakt im Ingolstädter Festsaal, gefolgt vom ökumenischen Festgottesdienst im Liebfrauenmünster. Breiten Raum wird dann das Jubiläumsschulfest der Schülerschaft einnehmen, bevor sich die ehemaligen Schüler und deren Lehrer zum Allgemeinen Abiturenten- und Klassentreffen versammeln werden. Ein Festbrunch am kommenden Sonntag beendet die Woche.

Die 31. Kalenderwoche dann beinhaltet eher Routine-Aufgaben mit der abschließenden Großen Lehrerkonferenz, dem Wandertag und dann der Zeugnisausgabe.

 

Mögen alle Ziele erreicht werden!

Ihre E-Brief-Redaktion
i. V. G.-G. Krainhöfner
= Scheinerlehrer =

 

Abonnenten unseres elektronischen Briefes: 1.041 (Stand.: 18.07.2008)

1.) NEUES VON DER SCHULLEITUNG

Einladung zum Schulfest 2008

Alle Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Freunde des Christoph-Scheiner-Gymnasiums lädt die Schulleitung gemeinsam mit der SMV, dem Elternbeirat und dem Freundeskreis einer bereits langjährigen Tradition folgend zum Ausklang des Schuljahres zum Schulfest ein. Es findet statt am Freitag, 25. Juli 2008 ab 16 Uhr.

In diesem Jahr ist das Schulfest ein Teil der Jubiläumsfeierlichkeiten. Sie dürfen deshalb auf einige Überraschungen gespannt sein.

Wir laden Sie alle ganz herzlich ein und hoffen, dass Petrus uns gewogen ist.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Peter Bergmann /  Franziska Biberger / Klaus Schwendner / Karl Perr

2.) NEUES AUS DEM KOLLEGIUM

2.1. Missio canonica am Studienseminar erteilt

Sechs Mitglieder des Studienseminars 2006/2008 erhielten am 18. Juli aus den Händen des Hauptabteilungsleiters der Schulabteilung des Bistums Eichstätt,  Domdekan Klaus Schimöller, ihre Missio canonica. Den feierlichen Gottesdienst dazu begleiteten neben der Schulleitung auch alle Seminarlehrer, die Mitglieder der Religionsfachschaften und viele Angehörige.

Mit der Missio canonica gibt der Religionslehrer das Versprechen ab, den Religionsunterricht in Übereinstimmung mit der Lehre der katholischen Kirche zu erteilen. Gemäß dem Beschluss der Synode der deutschen Bistümer von 1974 gilt für die Religionslehrkraft, dass sie „in der persönlichen Lebensführung die Grundsätze der Lehre der katholischen Kirche“ beachtet. Erwartet wird die auf Taufe und Firmung gründende Bereitschaft, den schulischen Dienst in christlicher Verantwortung zu übernehmen.

2.2. Charly!

Zur Erinnerung: Der Wahlkurs Kunst machte es sich dieses Schuljahr zur Aufgabe, sämtliche Spuren der Charlotte Scheiner, der Mutter von Christoph Scheiner, zu sichern. Daraus entstand eine Ausstellung, die noch bis 27. Juli 2008 jeweils von Donnerstag bis einschließlich Sonntag, 11.00 - 18.00 Uhr, im Kunst-Werk im Klenze-Park zu besichtigen ist.

Einen virtuellen Blick können Sie schon jetzt darauf werfen unter http://www.csg-in.de/index.php?page=662 !

2.3 Namen und Köpfe

Das XXL-Treffen aller ehemaligen Schüler- und Lehrer/-innen sorgt für viele neue Kontakte. Neben den beiden Absolventen Johann Raab (Abitur 1938) und Karl Köhler (1940), die zahlreiches Material für die historische Ausstellung beigesteuert haben, meldeten sich auch andere Ehemalige zu Wort.

So z. B. Dr. phil. Walter Trapp, Pfaffenhofen (Abiturjahrgang 1949): „ (...) Nicht versäumen möchte ich, der Ober(real)schule, wie sie damals hieß, meine große Dankbarkeit und hohe Anerkennung auszusprechen, dass sie ihren Bildungsauftrag in schwerer Zeit so gut erfüllt hat. Mit dem vermittelten Wissen und Können bin ich recht gut im privaten und beruflichen Leben zurecht gekommen.“

Oder Dipl. Kfm Adolf Zöpfl (Abi 1950), ehedem Referatsleiter der Handwerkskammer für München und Oberbayern, der übrigens z. Zt. an der KUE als Doktorand eingeschrieben ist: „(...) Wir schätzen uns froh und glücklich, bei diesen Festlichkeiten persönlich anwesend sein zu dürfen. (...) Die schulischen, geistigen und gesellschaftlichen Grundlagen zu meinem beruflichen Erfolg wurden damals für mich an meiner Oberrealschule gelegt.“

Übrigens: Jetzt sind bereits die Jahrgänge 1996, 1998, 2005, 2006 und 2007 mit mehr als 50% ihrer Absolventen beim XXL-Treffen vertreten!

2.4 Resonanz der Lehrer

Immerhin 59 Lehrkräfte haben ihr Kommen zum XXL-Treffen zugesagt, darunter auch 16 Ehemalige und ferner die Ehefrauen der verstorbenen Lehrkräfte Jürgen Domanja, Kurt Sieber und Nikolaus Schels. Eine aktuelle Lehrerliste finden Sie unter http://www.csg-in.de/index.php?page=664 .

2.5 Informationen zum Jahrgangsstufentest Englisch 10. Jahrgang 2008/2009

Die Englischlehrkräfte der diesjährigen 9. Klassen haben in den letzten Unterrichtstagen in einem Jahrgangsbrief darauf aufmerksam gemacht, dass in den 10. Klassen der Jahrgangsstufentest am 30. September stattfindet. Es sei grundsätzlich sinnvoll, vor Beginn des neuen Schuljahres die Wörter und Grammatik der Vorjahre zu rekapitulieren. Ein gezieltes „Hintrimmen“ auf den Test werde jedoch abgelehnt. Der Test zählt als „kleiner Leistungsnachweis“.

Auf den Seiten des Bayerischen Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung ISB finden sich hierzu (und zum Test in der 6. Jahrgangsstufe) Materialien für Eltern:

http://www.isb.bayern.de/isb/index.aspx?MNav=6&QNav=11&TNav=0&INav=0&Fach=22&VTyp=1

3.) NEUES VOM ELTERNBEIRAT

===

4.) NEUES VOM CSG-FREUNDESKREIS

Interesse am CSG-Freundeskreis

Durch die Einladung zum Allgemeinen Abiturienten- und Klassentreffen der Absolvia-Jahrgänge 1936 bis 2008 entdeckten 71 Angehörige der „Scheiner family“ ihr Interesse am Freundeskreis. Dieser unterstützt die Jubiläumsveranstaltungen finanziell und personell.

Um seinen Aufgaben und den an ihn gestellten Erwartungen gerecht werden zu können, ist der Freundeskreis darauf angewiesen, dass sich viele Förderer finden lassen. Die gesammelten Mittel kommen Jahr für Jahr Schülern und Schulprojekten zugute.

Nähere Infos unter http://www.csg-in.de/index.php?page=333 .

(GGK)

5.) NEUES AUS DER VERWALTUNG

5.1 Anmeldetool zum Festbrunch abgeschaltet

Aus organisatorischen Gründen sind Anmeldungen zum Festbrunch des XXL-Treffens (27. Juli, 17 Euro) über den Meldetool nicht mehr möglich. Nach einer Kapazitätserweiterung unseres CSG-Festwirts Lorenz Stiftl kann man aber noch weitere Plätze per E-Mail über unser Festbüro scheiner150@csg-in.de buchen. Dies geht aber nur noch bis Donnerstag, 24. Juli 2008.

Eventuelle Restkarten oder Rückläufe beim XXL-Treffen an der Info-Theke bitte erfragen.

5.2 Festbüro bleibt bis zum Festball geöffnet

Das Organisationsteam des Scheiner-Jubiläums hat gemeinsam mit dem Freundeskreis beschlossen, das Festbüro auch weiterhin zu betreiben. Nach der Abwicklung des XXL-Treffens und des Festaktes werden dort die Fäden für den Festball und die offizielle Geburtstagsfeier der Schule (27. Oktober 2008) geknüpft werden.

Postadresse:   

Festbüro „Scheiner 150“
Hartmannplatz 1
85049 Ingolstadt
Telefon: 0841 / 938 25 – 45 oder – 0 (Zentrale)
Fax: 0841 / 938 25 – 40

5.3 Klassenlisten für 2008/2009

Bereits in den Ferien werden die Klassenlisten für das Schuljahr 2008/2009 in der Pausenhalle ausgehängt. Hausmeister Winni Werthner sichert diesen Service ab Samstag, 13. September zu.

6.) NEUES VON DER SMV

UNICEF-Lauf

Über 2 Mio. Euro sind 2007 bei der bundesweiten Aktion „wir laufen für UNICEF“ für das UNICEF-Projekt „Schulen für Afrika“ zusammengekommen. Über 210.000 Kinder und Jugendliche aus 820 Schulen sind mitgelaufen – ein tolles Ergebnis. Daran beteiligt waren auch die Schülerinnen und Schüler unserer Schule. 246 von ihnen, so der aktuelle Meldestand, sind in dieser Woche wieder dafür auf die Laufstrecke gegangen.

Das finanzielle Ergebnis der Sponsoringbeiträge und der Laufleistungen dieser Sportler/ -innen melden wir im nächsten Newsletter.

7.) ALLGEMEINER TEIL

7.1. Scheiner international

Die Redaktion wurde um weitere Informationen zum Thema „Internationalität“ gebeten. Deswegen möchten wir Ihnen die CSG-Nationalitätenliste heute komplett vorstellen:

20 Türkei
13 Vietnam
6 Rumänien
5 China
4 Albanien
4 Bosnien-Herzegowina
4 Polen
3 Kroatien
3 Österreich
3 Russland
2 USA
1 Dänemark
1 Griechenland
1 Großbritannien
1 Italien
1 Kasachstan
1 Spanien
1 Ungarn

7.2 Schul-Big Band gibt ihre Visitenkarte ab

Sie nennt sich „Big River Jazz Band“, doch dahinter steckt die Big Band unseres Gymnasiums, Leitung Christine Roß. Und weil diese Band wirklich gut ist, wird sie auch oft extern gebucht. Deshalb kann sie am Sonntag, 27. Juli ab 19 Uhr wieder in der Antonius-Schwaige ihre musikalische Visitenkarte abgeben.

Der Eintritt ist frei, wurde mitgeteilt.

8.) TERMIN - VORSCHAU

22. 07. 2008 >> UNICEF-Lauf der SMV (Sportgelände, ab 8:45 Uhr)

22. 07. 2008 >> Newsletter 15/2008 geplant
 
23. 07. 2008 >> Festakt zum Jubiläum „150 Jahre CSG“ (Festsaal Theater Ingolstadt, 19:30 Uhr)
 
25. 07. 2008 >> Schulfest am CSG (Schulgelände, ab 16 Uhr)
 
25. 07. 2008 >> Festgottesdienst zum Schuljubiläum (Ingolstädter Münster, ab 08:15 Uhr)
 
26. 07. 2008 >> Allgemeines Abiturienten- und Klassentreffen (Schulgelände, 16 Uhr bis open end)
 
27. 07. 2008 >> Festbrunch im Rahmen des XXL-Treffens (Pausenhalle, Anmeldung erforderlich, Beginn 10 Uhr)
 
bis 27. 07. 2008 >> „Charlotte Scheiner – eine fantastische Frau“ (Kunst-Werk e. V. im Klenzepark, Öffnungszeiten jeweils Donnerstag - Sonntag, 11.00 - 18.00 Uhr)
 
27. 07. 2008 >> Auftritt der CSG-Big Band in der Antonius-Schwaige (ab 19 Uhr)
 
bis 28.07. 2008 >> Gastschüler der Partnerschule aus Milwaukee/USA am CSG
 
28. 07. 2008 >> Fußballturnier Unterstufe
 
28. 07. 2008 >> Lehrerkonferenz (ab 14 Uhr)
 
28. 07. 2008 >> Tutorenfortbildung (ganztags)
 
30. 07. 2008 >> Wandertag aller Klassen
 
01. 08. 2008 >> Geplantes Erscheinen von Newsletter 16/2008
 
bis 01. 08. 2008 >> Ausstellungen „150 Jahre Schulgeschichte“ und "Scheiner und seine Erben“ (Raum 161, an Schultagen geöffnet 11 bis 14 Uhr)
 
01. 08. 2008 >> Letzter Schultag des Schuljahres 2007/2008 – Zeugnisausgabe
 
02. 08. 2008 bis 15. 09. 2008 >> Endlich Sommerferien!
 
16. 09. 2008 >> Erster Unterrichtstag 2008/2009 – geplant: sechs Stunden Unterricht!

 

Bitte beachten Sie auch unsere offiziellen Ankündigungen des Direktorats auf der Startseite und unsere Jahres-Terminliste!

 

Die Newsletter-Redaktion hofft, Ihnen auch weiterhin
stets Informationen aktuell liefern zu können!

f.d. Redaktion
G.-Gg. Krainhöfner
Scheinerlehrer

Bitte beachten sie unsere aktuellen Termine!

9.) Hinweise zum Schluss

Der Newsletter 16/2008 ist für den 01.08.2008 geplant!

Wenn Sie diesen Newsletter abonnieren wollen,
öffnen Sie bitte lediglich am Rand des Menüs den Punkt "An-/Abmelden".
Dort brauchen Sie nur noch die eigene E-Mail-Adresse einzugeben und schon erhalten Sie zukünftig zuverlässig und prompt die Informationen zum CSG-Newsletter.

Einstweilen danken wir für Ihre
diesbezügliche Kooperation schon mal im Voraus!