Skikurs 2017 der Klassen 7BCF in Heiligenblut

Skikurs 2017 der Klassen 7ADE in Pfunds

Voller Vorfreude, stiegen wir am Sonntag, den 05.02.2017, um 11 Uhr in zwei Reisebusse. Mit dabei die Klassen 7ADE und die Lehrer Fr. Biendl, Fr. Zinck, Fr. Brenner, Hr. Röll, Hr. Lindhorst, Hr. Bauer und Hr. Grünanger (auch genannt Grüni). Nach 4 Stunden Fahrt, die ohne Zwischenfälle vorübergingen, kamen wir endlich in Pfunds in unserer Pension „Schöne Aussicht“ an.

Nach dem Verteilen der Zimmerschlüssel packten wir die Koffer aus und erkundeten  unsere Herberge. Anschließend machten wir noch einen Sparziergang durch die Stadt bis wir dann schließlich um 18:00 Uhr zum Abendessen gingen:

Es gab eine Suppe, anschließend Schnitzel mit Pommes und dann noch eine leckere Nachspeise. Die Lehrer erklärten uns die Regeln und teilten uns in 7 Gruppen, mit Fahrkönnen 1 – 4, 1 die Profis, 4 die Anfänger, ein. Den restlichen Abend verbrachten wir auf den Zimmern, um dort Wahrheit oder Pflicht zu spielen oder die Schränke einzuräumen, bis um ca. 20:30 Uhr die erste Zimmerkontrolle von Fr. Biendl und Fr. Zinck durchgeführt wurde. Natürlich waren die Lehrerinnen dabei besonders streng, sie bewerteten beispielsweise Kuscheltiere auf den Betten und nicht parallele Zahnbürsten als schlecht.

Um 22 Uhr war schließlich Bettruhe. Am nächsten Tag gab es um 7.15 Uhr Frühstück, bei dem vor allem das Skiwasser heiß begehrt war. Nach dem Packen des Lunchpakets gingen alle auf ihr Zimmer um sich umzuziehen. Zwischen 8 und 9 Uhr trafen sich dann die Gruppen, damit sie mit dem Bus in das Skigebiet Nauders am Reschenpass fahren konnten, in welchem wir zuerst die Skiausrüstung ausliehen. Anschließend stiegen die Fortgeschrittenen in die Gondel, um mit ihr auf den Berg zu gelangen. Die Anfänger hingegen blieben zum Üben unten am kleinen Hang.

Zum Mittagessen trafen sich alle Gruppen oben auf der Almhütte. Am Nachmittag standen wir dann noch 2 Stunden auf den Skiern bis um 15:00 Uhr die ersten Gruppen zurück zur Pension fuhren. An diesem Abend begann um 19 Uhr der Spieleabend von den Lehren mit Spielen wie Scottland Yard, Black Stories, Tabu, Phase 10 und Werwolf.

Am Abend darauf fand die Schnitzeljagd der 7a statt, bei der man Rechnungen lösen und versteckte Hinweise suchen musste. Am Mittwoch veranstaltete die Klasse 7e einen weiteren Spieleabend bei dem wir in ausgelosten Gruppen festgelegte Spiele spielten. Am letzten Abend fand der Discoabend statt, der von allen schon freudig erwartet wurde. Dort legte der weltbekannte DJ Agricola (lat. Bauer) bis spät in die Nacht hinein auf und sogar die Lehrer ließen sich von der Musik mitreißen. Dann wurde noch das Gewinnerzimmer der Zimmerkontrollen bekannt gegeben.

Dann gab es noch viel Applaus für die Lehrer und auch die bedankten sich bei den Schülern, die in ihrer Zeit im Skilager große Fortschritte gemacht hatten. Am letzten Tag konnten alle die blaue Talabfahrt und die rot - blaue Piste meistern, damit aber noch nicht genug, denn alle Klassen waren in dieser Zeit zusammengewachsen und hatten sich besser kennen gelernt.

Als wir dann am Freitag um 13:30 Uhr aus den Bussen stiegen, waren wir alle etwas traurig, dass das Skilager nach dieser kurzen Zeit schon vorüber war, aber alle waren sich einig: Das Skilager war ein unvergessliches Erlebnis.      

Juliane Dill & Lingjun Yin

Skikurs 2015/16 der Klassen 7BC in Pfunds

Skikurs 2015/16 der Klassen 7AD in Heiligenblut